China: Fast 70 Tote bei Baustellenunfall

(25.11.16). Beim Zusammenbruch einer Plattform auf einer Kraftwerksbaustelle im Osten Chinas sind nach Angaben der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua mindestens 67 Arbeiter ums Leben gekommen.

Wie chinesische Staatsmedien berichteten, sei an einem Kühlturm des Kohlekraftwerkes Fengcheng in der Provinz Jiangxi eine Plattform kollabiert. Zum Zeitpunkt des Unfalls hätten sich etwa 70 Menschen auf der Baustelle befunden, mindestens 67 seien zu Tode gekommen. Zwei weitere Menschen wurden verletzt, ein Arbeiter werde noch vermisst. Über die Ursachen für das Unglück liegen bislang keine Informationen vor.

In China kommt es immer wieder zu Unfällen in Industrieanlagen, weil Sicherheitsvorschriften zu locker sind oder nicht eingehalten werden. Zuletzt waren bei einer Explosion in einem Kraftwerk in der Provinz Hubei 21 Menschen getötet worden. Die größte Industrie-Katastrophe seit Jahren erlebte China vor genau einem Jahr. Dabei explodierte in der Millionenmetropole Tianjin ein Lagerhaus mit gefährlichen Chemikalien. Mehr als 170 Menschen kamen dabei ums Leben.

Broschüre: Kernarbeitsnormen der ILO – Gute Arbeit weltweit!

Broschüre (2014): Kernarbeitsnormen der ILO – Gute Arbeit weltweit!

Umfang: 60 Seiten
© DGB Bildungswerk BUND,
Nord-Süd-Netz

Hier bestellen:
www.nord-sued-netz.de/medien/material-bestellen

Foto: © Marco Antonio Rezende/BrazilPhotos

Bild 4 von 4

Broschüre: Ohne Not flieht niemand. Flucht – Asyl – Migration und Menschenrecht

Broschüre (2015/2016): Ohne Not flieht niemand. Flucht – Asyl – Migration und Menschenrecht heute

Umfang: 60 Seiten
© DGB Bildungswerk BUND,
Nord-Süd-Netz

Hier bestellen:
www.nord-sued-netz.de/medien/material-bestellen

Foto: Michael Gubi/flickr, CC BY-NC 2.0

 

 

Bild 3 von 4

Nord|Süd news, Ausgabe IV/2016

Newsletter Nord|Süd news, 
Ausgabe IV/2016

Titel: WTO oder TTIP? Global oder regional?; Der Kommentar: Der Bohrer ist angesetzt; Zukunft des Freihandels – TTIP und die Länder des Südens: „Man könnte dazu auch Ausgrenzungsabkommen sagen“; TISA und die Daseinsvorsorge: Viel zu viele offene Fragen; EU und Südostasien: Freihandel soll „Schutz gegen Chinas Dominanz“ bieten u.a.

Hier lesen oder downloaden:
http://www.nord-sued-netz.de/nordsuednews/2016-iv

Foto: fuzheado, CC BY-SA 2.0

 

 

 

 

Bild 2 von 4

Broschüre: Moderne Sklaverei. Nicht tolerierbar, nicht akzeptabel und nicht verh

Broschüre (2016): Moderne Sklaverei. Nicht tolerierbar, nicht akzeptabel und nicht verhandelbar

Erscheinungsjahr: 2016
Umfang: 76 Seiten
© DGB Bildungswerk BUND,
Nord-Süd-Netz

Hier bestellen:
www.nord-sued-netz.de/medien/material-bestellen

Foto (re): Cícero R. C. Omena/flickr,
CC BY 2.0

 

 

 

 

Bild 1 von 4